SV Siek Vereinsheft Nr. 98

Unser aktuelles Vereinsmagazin mit der 98. Ausgabe findet ihr hier:

http://www.svsiek.de/hefte/book/7-sv-siek-heft-nr-98/1-sv-siek-heft.html

außerdem hier der TT-Bericht der leider im aktuellen Heft fehlte:

Sieker Drittligateam strebt Mittelfeldplatz an

Unser Drittligateam startet am Samstag, den 05.09.15 um 15.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TTC Seligenstadt aus Hessen und eröffnet damit die neue Spielserie der 3. Bundesliga Nord 2015/16. Es folgen Auswärtspartien im Oktober beim starken Aufsteiger TTC GW Bad Hamm sowie beim letzt jährigen Vizemeister SV Brackwede in Bielefeld. Innerhalb von acht Tagen spielen dann die Sieker Ende Oktober gegen die beiden Berliner Teams Hertha BSC (Titelfavorit neben dem 1. FC Köln) und Aufsteiger TTC Düppel bevor es dann Mitte November zum Koppelauswärtsspiel nach Bergneustadt bzw. Köln gehen wird. Das Ende der Hinrunde bestreiten die Stormarner in Niedersachsen beim Nordrivalen und Aufsteiger TuS Celle.

In der Rückrunde kommen dann die Zuschauer und Fans in den Genuss von fünf Heimspielen (Köln, Brackwede, Hamm, Celle und Bergneustadt), Wang und Co. müssen lediglich auswärts einmal nach Berlin reisen (Hertha und Düppel) und am Ende der nächsten Spielzeit schließt sich der Kreis mit dem Gastspiel bei unserem Auftaktgegner TTC Seligenstadt.

Hier alle Heimspiele auf einen Blick:

Samstag, 24.10.15    15.00 Uhr      SV SIEK – Hertha BSC Berlin

Samstag, 31.10.15    15.00 Uhr      SV SIEK – TTC Düppel

Samstag, 09.01.16    14.00 Uhr      SV SIEK – 1. FC Köln

Samstag, 20.02.16    15.00 Uhr      SV SIEK – SV Brackwede

Samstag, 05.03.16    15.00 Uhr      SV SIEK – TTC GW Bad Hamm

Samstag, 12.03.16    15.00 Uhr      SV SIEK – TuS Celle

Samstag, 26.03.16    15.00 Uhr      SV SIEK – TTC Schw. Bergneust. 2

Spielertrainer Wang Yansheng:

"Für mein Team freut es mich dass wir mit einem Heimspiel in die Saison starten können. Ebenso schön ist es dass die 3. Bundesliga Nord nunmehr fast die Sollstärke erreicht hat (Rückzug von TuS Xanten) und es einige neue Teams als Gegner geben wird."

Einen soliden Mittelfeldplatz streben die Sieker schon an wobei es gegen Teams wie Hertha BSC, 1. FC Köln oder auch den SV Brackwede, die ganz oben mitspielen werden, sehr schwer werden wird. Es folgen dann aber eine Reihe von Teams wo sicherlich die Tagesform entscheiden wird und dort in diesem breiten Mittelfeld kann durchaus „jeder jeden“ schlagen.

Hinter der unumstrittenen Nr. 1 Wang Yansheng erhoffen sich die Sieker vom Neuzugang Laurens Tromer aus den Niederlanden eine Menge, ebenso sollte man einen weiteren Entwicklungsschritt bei Daniel Cords sowie Patrick Khazaeli erwarten.

2. Herren, Verbandsoberliga Nord

Nach dem sportlichen erreichten Klassenerhalt in der Oberliga und nach den Abgängen von SVS-Urgestein Mulid Kushov (zum SC Poppenbüttel) sowie aus Studiengründen Till Rahberger (TTC Mühringen) und dem in die 1. Herren aufgerückte Patrick Khazaeli war es logisch dass die 2. Herren in der neuen Spielserie in der Verbandsoberliga Nord starten wird. Harun Bozanoglu und Rückkehrer Marc Mussäus werden es im Spitzenpaarkreuz wahrlich nicht leicht haben, Massi Habib und Jan-Philipp Hoffmann spielen im mittleren Paarkreuz und an den Positionen 5 und 6 Lutz Deters sowie aus der eigenen Jugend entwachsene Henrik Markert der sich mit kontinuierlicher Steigerung von der Kreisliga über die Bezirks- und Landesliga jetzt in das Team der 2. Herren spielen konnte. Ziel ist es ausschließlich die Klasse zu erhalten.

3. Herren, Landesliga Süd

Ob die 3. Herren zum engeren Favoritenkreis zählen wird muss man erst einmal abwarten. Aus Ratzeburg ist Thorger Brüning zu uns gewechselt und spielt mit Youngster Lenn Laubach, der eine Chance erhält an Position 2 zu spielen, im oberen Paarkreuz. Mannschaftskapitän Kay Maschke und Massoud Habib folgen in der „Mitte“ und die Oldies Holger Witthaus und Thomas Hansen-Siedler sollen an den Positionen im unteren Drittel für die nötigen Punkte sorgen.

4. Herren, 2. Bezirksliga Süd

Die 4. Mannschaft der TT-Abteilung spielt mit einem großen Kader voraussichtlich im oberen Drittel der 2. Bezirksliga Süd mit und sollte trotz „Rotation“ einen der vorderen Plätze belegen obwohl die Liga noch einmal stärker geworden ist. Thomas Kerwitz, Linus Hillemann, Arthur Czapp, Marco Gohl, Michael Siemsen, Thorsten Düvelmeyer, Stefan Zilz und Felix Rahberger gehören zum Stamm, bei denen Thomas Kiehn, Klaus und Malte Bergmann sowie Malte Ilemann und ab der Rückrunde auch Lauritz Scheper bei Bedarf zur Verfügung stehen.

1. Damen, Landesliga Süd

Für die 1. Damen sollte es nach der Rückkehr von Juliane Kiehn (Auslandsaufenthalt) sowie Neuzugang Ramona Peter, die ab der Rückserie zur Verfügung steht, in dieser Saison um die ersten zwei, drei Plätze in der Landesliga Süd gehen. Zusammen mit Julia Bergmann, Maren Siegemund und Marion Potsch gehört man sicherlich zu den favorisierten Teams der Liga

2. Damen, 1. Bezirksliga

Siek´s 2. Damen haben es in einer leider nur 7er-Staffel im 1. Bezirk zu tun und besitzen mit Marion Potsch (rückt später in die 1. Damen hoch), Martina Bergmann, Beate Schippmann, den drei jungen Nachwuchshoffnungen Annika Demuth, Kim Adib-Moghaddam und Jana Bergmann sowie den erfahrenen Ingrid Janne, Angelika Ehling und Manuela Steffenhagen einen breiten Kader.

Jugendteams

Wie immer werden die Jugendteams erst nach den Sommerferien, also nach Redaktionsschluss zusammengestellt. Geplant ist ein Einsteigerteam sowie eine Mini-Mix-Mannschaft zu melden.

Stefan Zilz

www.svsiek-tt.de