Hamburger SV beim SV Siek zu Gast

Hamburger SV beim SV Siek zu Gast

 

Eine ganze Woche herrschte auf den beiden Sportplätzen des SV Siek am Papendorfer Weg reger Betrieb. In der Zeit von Montag, 18.08. bis Freitag, 22.08.2014 weilten insgesamt 8o jugendliche Kicker und Kickerinnen auf dem Gelände.

Die sechs Sportlehrer des HSV Martin Bube, Mirko Braun, Pascal Neubauer, Robert Jaculi, Christoph  und Ozinho Altunbulak hatten eine Menge zu tun. Camp Leiter Bube war aber mit dem Ablauf „sehr zufrieden“. Wir wurden hier gut aufgenommen“, fuhr er fort, „und die Bedingungen sind sehr gut“. Die technischen Schwerpunkte sollen die Spielerinnen und Spieler spielerisch zum Ziel bringen.

Am Ende der Fußballschule haben alle rund dreißig Stunden um das Thema Fußball absolviert. Weit über 8000Kinder nehmen an den 100Camps bei den Partnervereinen des HSV teil.

Für das Catering war auch in diesem Jahr unser Werbepartner Küchenmeister Thomas Hintz zuständig. Er lieferte das Mittagessen für alle Teilnehmer, vier Tage lang. Denn einmal gab  es Pizza für die Kids.

Auch für Abwechslung war gesorgt. So wurde eine Schusskanone und Geschwindigkeitsmessung <aufgebaut. Und natürlich Dino Herrmann war auch vor Ort. Mit ihm hatten die Teilnehmer besonderen Spaß.

Der Hamburger SV und der SV Siek haben für das kommende Jahr wieder eine Fußballschule vereinbart. Interessierte sollten sich den Termin schon mal vormerken, denn die HSV – Fußballschule war in diesem Jahr schon früh ausgebucht. Im kommenden Jahr gastiert die Schule in der Zeit von Montag, 24.08. bis Freitag, 28.08.2015 auf den Sieker Sportplätzen. Auch dann ist es wieder die letzte Woche der Sommerferien. Nicht nur die Sportlehrer freuen sich auf diesen Termin.

Redaktion SVS-Heft